Nasen Op Türkei / Antalya

Nasen Op Türkei / Antalya: Nicht wenige Menschen sind unzufrieden mit der Form ihrer Nase. Bei einer Nasenkorrektur in der Türkei kann diese zu viel geringeren Kosten als in Europa verändert werden.

ab 1.790 €uro

Nasenkorrektur - Nasen Op Türkei

Eine Nasenkorrektur in der Türkei ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem die Form oder Größe der Nase verändert wird. Meistens wird diese Operation durchgeführt, um eine Höckernase oder eine zu breite Nase zu korrigieren. Nicht wenige Menschen sind unzufrieden mit der Form ihrer Nase. Bei einer Nasenkorrektur in der Türkei kann diese zu viel geringeren Kosten als in Europa verändert werden.

Definition: Was ist eine Nasen Op Türkei?

Die Rhinoplastik in der Türkei  ist ein Verfahren der plastischen Chirurgie, das darauf abzielt, die Morphologie der Nase aus ästhetischen und/oder funktionellen Gründen zu verändern. Diese Veränderungen können angeboren, durch ein Trauma oder durch das Alter bedingt sein. Rhinoplastik, ein relativ häufiger Eingriff, ermöglicht dem Patienten eine schönere Nase. Bekannt ist diese Operation auch unter der Bezeichnung Nasenkorrektur, Nasenplastik oder im Nose Job.

Die Form der Nase optimieren

Die Nasen Op Türkei ist ein chirurgischer Eingriff zur Umformung der Nase. Genauer gesagt handelt es sich um eine Veränderung der äußeren Struktur, die sowohl aus ästhetischen Gründen als auch zur Korrektur funktioneller Aspekte im Zusammenhang mit Atemwegserkrankungen durchgeführt werden kann. 

Eine Nasenplastik wird unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose mit nicht-invasiven Techniken durchgeführt, die hauptsächlich auf dem Einsatz von Lasern beruhen, und verändert die Form der Nase durch Einwirkung auf das Knochen- und Knorpelskelett.  Erholungsphase dauert nur wenige Tage, Ödeme und Ekchymosen gehen zurück, und schon nach wenigen Tagen kann der Patient wieder am normalen gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

Die Dauer einer Nasen Op in der Türkei / Antalya variiert je nach der angewandten Technik zwischen 10 und 40 Minuten. Eine Nasenkorretur wird eingesetzt, wenn das Ziel des Eingriffs nicht nur ästhetisch ist, sondern auch eine Veränderung der Nasenscheidewand aufgrund eines Traumas oder einer Fehlentwicklung vorliegt. An der Nasenkorrektur in der Türkei / Antalya sind folgende Fachärzte beteiligt: Kiefer- und Gesichtschirurgie, HNO-Heilkunde, plastische und rekonstruktive Chirurgie.

Der Mittelpunkt unseres Gesichts sagt viel über uns aus

Eine Nasenoperation ist nicht trivial. Wenn schon medizinische oder kosmetische Eingriffe oft eine gewisse Intimität haben, die sich auf das Selbstbild auswirkt, so gilt dies umso mehr für ein Attribut, das sich in der Mitte des Gesichts befindet. Die Nase offenbart viele Dinge, manchmal auch unangenehme Dinge. Man sollte familiäre Gründe nicht herunterspielen – die Nasenform wird mit einem Vater assoziiert, zu dem man eine schwierige Beziehung hat – oder ethnische Gründe – manche Leute finden die Nase vielleicht zu ‘typisch’. Manchmal reicht schon ein Wort oder eine Bemerkung, um den Wunsch nach einer Nasenkorrektur auszulösen. Dies ist eine sehr wichtige psychologische Dimension. Es handelt sich um einen Prozess, der auch ein perfektes Einvernehmen zwischen dem Arzt und dem Patienten voraussetzt, damit dieser mit dem erzielten Ergebnis zufrieden ist.

Gern können Sie alle Ihre Fragen auch Über WhatsApp stellen. Klicken Sie Bitte dafür auf den unteren Button.

Wer kann sich einer Nasen Op Türkei unterziehen?

Eine Nasenkorrektur Türkei kann bei jedem durchgeführt werden, der sie benötigt. Sie wird jedoch nicht für Kinder oder Jugendliche empfohlen. Die Nase von Jugendlichen ist erst im Alter von 16 Jahren voll ausgewachsen, bei Jungen meist später. Im Allgemeinen ist es besser, bis zur Volljährigkeit zu warten. Man sollte nichts überstürzen. Zum einen, weil der Jugendliche in seiner Entscheidung gereift sein muss, und zum anderen, weil die Gefahr besteht, dass die Nase noch wächst. Es besteht die Gefahr, dass man an Nasen operiert, die noch nicht voll entwickelt sind. Dies würde bedeuten, dass sich die Form der Nase später noch einmal verändert.

Welche Techniken werden bei der Nasenkorrektur in Antalya angewendet?

Jeder türkische Chirurg hat seine eigenen Arbeitsgewohnheiten, aber es gibt dennoch einige Grundprinzipien. Bei einem geschlossenen Verfahren arbeitet der Chirurg über innere Schnitte in der Nase. Diese Schnitte liegen versteckt, meist in den Nasenlöchern, seltener unter der Oberlippe. Äußerlich sind keine Narben zu sehen. Bei einer offenen Rhinoplastik operiert der Chirurg durch einen kleinen Schnitt in der Nasenpassage (der Bereich zwischen den Nasenlöchern unter der Nase). Die offene Rhinoplastik Türkei wird immer häufiger durchgeführt.

– Die Vorteile: Man kann besser sehen, was man tut. Mit dieser Technik lassen sich auch komplizierte Nasen besser bearbeiten, um zum Beispiel die Nasenspitze besser zu formen. Bei bereits operierten oder traumatisierten Nasen können wir mit der offenen Nasenkorrektur präziser und feiner arbeiten.
– Nachteil: die Heilungszeit. Es wird mehr Gewebe entnommen und daher dauert die Nachbehandlung etwas länger. Das endgültige Ergebnis wird auch erst später zu sehen sein, nach etwa 2 Jahren bei einer geschlossenen Operation im Gegensatz zu etwa 3 Jahren bei einer offenen Operation.

Wie wird die Nase operiert und gibt es Narben?

Die Operation erfolgt in vielen Fällen über einen versteckten Zugang, den so genannten endonasalen Zugang, bei dem die Narben in den Nasenlöchern verborgen sind; seltener, in wirklich schwierigen Fällen (Operation einer empfindlichen Nasenspitze, Nasenverkrümmung, sekundäre Nasenoperationen usw.), kann ein “äußerer” Zugang erforderlich sein, bei dem eine kleine Narbe auf dem Nasensteg entsteht, die manchmal bei Betrachtung der Nase von unten zu sehen ist.

Die zu korrigierenden Strukturen müssen dann freigelegt werden, damit sie gut zu sehen sind. Dazu werden die über dem Nasenskelett liegenden Weichteile, deren Architektur verändert werden soll, gelockert. Zum Abschluss des Eingriffs werden diese Schnitte mit einem resorbierbaren Faden verschlossen.

Wie wird die Form der Nasenspitze verändert?

Dies ist in der Regel der heikelste Teil der Operation. Der türkische Chirurg modelliert die Knorpelstrukturen, deren Form und Abmessungen die Projektion und Form des Lappens bestimmen. Wenn der Knorpel reduziert werden muss, wie z. B. bei einer Höcker-Nase, wo der Knorpel unter der Haut gut sichtbar ist, wird ein sorgfältig ausgewählter Teil des Knorpels entfernt. In anderen Fällen wird der Knorpel geschwächt, um seinen Widerstand und seine Federwirkung zu verringern. 

Um die Form der Spitze zu verbessern, ist es manchmal notwendig, die beiden Knorpel, die die Spitze bilden, durch Nähte anzunähern. Manchmal sind Knorpeltransfers notwendig, um der Spitze eine harmonischere Form zu geben. Diese Transplantate werden direkt aus der Nase in Höhe der Nasenscheidewand oder, seltener, aus dem Ohrknorpel entnommen und haben keine erkennbaren ästhetischen oder funktionellen Folgen.

Wie entfernt man einen Nasenhöcker?

Es gibt zwei sehr unterschiedliche technische Ansätze, um die Höhe der Nase zu verringern: das “Abschneiden” oder das “Hineindrücken” des Höckers. Zur Entfernung des Höckers werden entweder Raspeln oder ein Meißel verwendet. Durch die Entfernung des Nasenhöckers entsteht ein “offenes Dach”, d. h. ein Zwischenraum zwischen den beiden Nasenbeinen, der die Nase wie ein flaches Dach erscheinen lässt. 

Um die Nase auszurichten, müssen die Nasenbeine auf das Niveau der Gesichtsoberfläche gekürzt werden, so dass sich die beiden knöchernen Lappen in der Mittellinie treffen und ein feiner und regelmäßiger Nasenrücken entsteht. Es gibt mehrere technische Hilfsmittel zur Angleichung des Profils, insbesondere Knochen- oder Knorpeltransplantate, die das Ergebnis verbessern oder sekundäre Anomalien verhindern können.

Heutzutage sind Techniken, die den Nasenhöcker “versenken”, weniger verbreitet. Ihr Prinzip besteht darin, die Nasenbrücke zu erhalten, die keinen größeren Defekt aufweisen würde. Diese Techniken verhindern das Risiko von Anomalien auf der dorsalen Seite der Nase, wo es eine
Nur die Nasenbasis wird geschnitten; die Nasenpyramide wird wie ein Eiswürfel nach innen gedrückt, wodurch der Höcker verschwindet und die Höhe der Nasenprofillinie verringert wird; gleichzeitig wird die Breite der Nasenbasis entsprechend reduziert. Der türkische Chirurg wählt je nach seiner Erfahrung die am besten geeignete Technik aus.

Nasen Op Türkei Kosten

Eco Paket
1,790 €
Medium Paket
2,490 €
Alles İnkl. Paket
2,990€

Welche Ergebnisse sind nach einer Nasenoperation in der Türkei zu erwarten?

Es dauert 12 Monate, bis das Endergebnis sichtbar ist. Wenn Chirurgen einen großen Höcker entfernen, werden Sie die Veränderung natürlich sehen, wenn die Ärzte den Verband abnehmen. Aber es kann ein Ödem entstehen, das nicht sofort oder gleichmäßig resorbiert wird. Ein Großteil der Ergebnisse wird sehr schnell erzielt, aber für das Endergebnis müssen Sie Geduld haben. Wenn die Nasenspitze geöffnet wird – bei einem offenen Ansatz mit Gewebedurchtrennung – sind die Nachwirkungen länger. Es dauert durchschnittlich 3 Monate, bis sich der operierte Bereich vollständig zurückgebildet hat und die Haut sich an die neue Knochen- und Knorpelstruktur angepasst hat. Erst nach 12 Monaten kann man das Endergebnis richtig einschätzen.

Welche Risiken sind bei einer Nasenkorrektur zu erwarten?

Die Nasenkorrektur ist ein Eingriff, der normalerweise nicht sehr schmerzhaft ist. Die Verbände werden am nächsten Tag entfernt (bei komplexen Eingriffen an der Nasenscheidewand manchmal schon nach ein paar Tagen), eine Schiene bleibt etwa eine Woche lang zum Schutz der Nase an Ort und Stelle, und die Nähte in der Nase lösen sich von selbst auf. In der Regel können Hämatome, Schwellungen und Blutergüsse auftreten.

Die Hämatome werden spontan abfließen. Es kann zu Atembeschwerden kommen, der Geschmack kann sich für einige Wochen verändern, während die Schwellung abklingt. Was die soziale Ausgrenzung angeht, hängt alles vom Patienten ab. Wenn es ihm nichts ausmacht, mit der Schiene nach draußen zu gehen, kann er schnell wieder zur Arbeit gehen. Andernfalls wird er eine Woche warten müssen, bis die Schiene entfernt wird. Die Wiederaufnahme des Sports dauert 8 bis 10 Tage, natürlich abhängig von der Sportart.

Kontaktsportarten, bei denen die Gefahr von Stößen besteht, sollten drei Wochen bis einen Monat lang vermieden werden. Es ist zu beachten, dass die Schiene nach dem Entfernen ein Ödem hinterlässt, das nach einigen Wochen verschwindet. Die Nasenkorrektur in der Türkei ist kein wirklich riskanter Eingriff, was unmittelbare Komplikationen angeht. Natürlich gibt es, wie bei jedem chirurgischen Eingriff, einige Risiken, insbesondere im Zusammenhang mit der Anästhesie, aber es gibt praktisch keine.

Erfahren Sie mehr über Gesundheitstourismus und unsere Behandlungen
Haben Sie noch Fragen?

Wir sind hier um zu helfen!